Die Kunst der Holzspielzeug-Herstellung im Raum Hrvatsko Zagorje

Die Kunst der Holzspielzeug-Herstellung im Raum Hrvatsko Zagorje

Das im Kroatischen Zagorje traditionell aus Holz hergestelltes Spielzeug ist ein perfektes Beispiel dafür, wie man in Zeiten ohne Computer und Internet lebte und sich im Haus spielend die Zeit vertrieb. Das Kinderspielzeug wird aus dem Holz lokal wachsender Bäume hergestellt, besonders aus weichen Sorten wie Linden-, Ahorn-, Weiden- oder Buchenholz. Das Spielzeug wird komplett in Handarbeit hergestellt, und diese Fertigkeit ist heute geschützt und stellt ein wertvolles Erbe dar. Die Tradition des Holzspielzeugbaus geht zurück auf das 19. Jahrhundert und auf den Raum der Gemeinden Bistrički und Stubički Laz, Tugonica, Turnišće, Gornja Stubica und Marija Bistrica im kroatischen Hochland Hrvatsko Zagorje, so dass sich in diesem Raum auch die größte Zahl der Träger dieser Tradition findet.

 

Einst wurde dieses traditionelle Spielzeug mit einfachem Handwerkzeug angefertigt, das ausschließlich in Männerhände gehörte. Manche Familien bewahrten diese Handwerkskunst und gaben sie von Generation zu Generation weiter. Geschickte Handwerker schnitzten nach bestimmten Vorlagen Musikinstrumente, Ratschen, Tiere, Autos, Puppenhäuschen – insgesamt über 120 verschiedene Holzspielzeugformen. Das Spielzeug erlebte eine Transformation, nachdem kunstgeübte Frauenfinger bunte Farbschichten aus strahlendem Rot, Gelb oder Blau auftrugen und die Gegenstände mit Blumen- oder geometrischen Mustern verzierten. Voll zu Leben erwachte das Spielzeug in kleinen Kinderhänden, wo es durch die kindliche Phantasie zum Bestandteil der Kinderwelt wurde. Dank der guten Herstellungsqualität konnte das traditionelle Holzspielzeug mit etwas Glück und Sorgfalt mehrere Kindergenerationen erfreuen und Erinnerungen schaffen, die man sich im Familienkreis austauschte.

 

Obwohl das Spielzeug heute noch in etwa fünfzig Formen hergestellt wird und man es auf lokalen Messen, Kirchfesten und vor allem im Wallfahrtsort Marija Bistrica kaufen kann, kümmern sich nicht nur die Traditionsträger um diese traditionellen Produkte, sondern auch ein in Kumrovec gegründetes Zentrum. Heute hat diese Tradition nicht nur in Bezug auf die Erhaltung immateriellen Kulturerbes Bedeutung, sondern auch im Hinblick auf die Tatsache, dass es dank der Bemühungen und Fertigkeiten einzelner Personen noch immer eine Alternative zu unpersönlichem und minderwertigem Plastikspielzeug gibt, das an jeder Ecke angeboten wird, denn im eigenen Hof wird etwas Nachhaltiges und Umweltfreundliches produziert, das wunderschön und harmonisch ist. Das ist doch eine tolle Sache, nicht wahr?