Veliki Tabor

Veliki Tabor

Es handelt sich um ein unter strengstem Denkmalschutz (Denkmal der sog. nullten Kategorie) stehendes Kulturdenkmal, das nach umfangreichen konservatorisch-restauratorischen Arbeiten nach der II. Phase der Erneuerung für Besucher freigegeben wurde. Das Schloss befindet sich in der Gemeinde Desinić in der Region Hrvatsko zagorje. Die ältesten Teile der Befestigungsanlage gehen auf das 12. Jh, während sein heutiges Aussehen das Burgschloss im 16. Jh bekam, zur Zeit des Adelsgeschlechtes Rattkay, das die Stadt und das Burgschloss drei Jahrhunderte lang in ihrem Besitz hielt.

Mit Veliki Tabor steht auch eine der berühmtesten kroatischen Legenden in Verbindung, nämlich die unglückliche Liebesgeschichte zwischen Veronika Desinička und Friedrich Celjski. Veronika und Friedrich schlossen heimlich die Ehe nach ihrer Flucht, doch die Soldaten von Friedrichs Vater Herman Celjski nahmen sie gefangen. Friedrich wurde im Turm von Celje eingekerkert, während Veronika ertränkt und in die Schlosswände eingemauert wurde. Die zweite Version der Legende besagt, dass Veronika mit ihren Zauberkräften Veliki Tabor vor türkischer Gefahr rettete: sie verwandelte kleingehacktes Stroh in schreckliche Hornissen, die die türkischen Belagerer in die Flucht zu schlagen vermochten. 
 

Kontakt

Das Mittlere Kroatien
Desinić